Sie befinden sich hier:

Ein Weihnachtsbaum für die Tourist-Info

veröffentlicht am 27.11.2018
Es ist ei­ne sc­hö­ne Tra­di­ti­on, die es im Tau­nus-In­for­ma­ti­ons­zen­trums an der Ober­ur­se­ler Ho­he­mark gibt: Je­des Jahr kurz vor dem Ers­ten Ad­vent wird ein Baum aus den Wäl­dern des Mit­tel­ge­bir­ges von dem Mit­ar­bei­tern des Na­tur­park Tau­nus in der Tou­rist-In­fo im Erd­ge­schoss auf­ge­s­tellt. Der Baum wird dann vom Team des Tau­nus Tou­ris­tik Ser­vice, zu­sam­men mit der Fens­ter­front des be­nach­bar­ten Frei­zei­t­re­stau­rants Wald­traut mit viel Lie­be zum De­tail ge­sch­mückt. 

Und so er­strahlt auch in die­sem Jahr ei­ne mit bun­ten Ku­geln und Ster­nen ge­sch­mück­te, fest­li­che Tan­ne, die zu den Öff­nungs­zei­ten der Tou­rist-In­fo (Di­ens­tag bis Frei­tag von 10:00 bis 15:00 Uhr, Sams­tag und Sonn­tag von 10:00 bis 16:00 Uhr) für das pas­sen­de Am­bi­en­te bei der Be­ra­tung am Co­un­ter sorgt.