Sie befinden sich hier:

5. Mai im Ems- & Wörsbachtal

veröffentlicht am 02.05.2019
Am Sonntag, 5. Mai, findet zum 14. Mal der große „Familien-Fahrradtag“ auf der Radrundtour „Ems- und Wörsbachtal“ im Taunus statt. Die Veranstaltung lockt immer wieder unzählige Radfahrer an, die das ganze Jahr über die beliebte und vor allem landschaftlich sehr reizvolle Rundtour fahren. Die Kommunen Bad Camberg, Brechen, Hünfelden, Hünstetten, Idstein und Selters haben vor 14 Jahren die 45 km lange Radrundtour „Ems- und Wörsbachtal“ gemeinsam erarbeitet und eine Fahrradkarte herausgegeben.

Alle Radbegeisterten, besonders auch die Familien, sind herzlich eingeladen, sich auf die Radrundtour zu begeben. Als besonderen Anreiz, die komplette Strecke zu schaffen, locken wieder attraktive Preise. Wer die komplette Runde mit 8 Stempel- und Verpflegungsstationen absolviert und auf der Teilnehmerkarte alle Stempel gesammelt hat, nimmt automatisch an der Verlosung teil.

Seit 2017 wird die Runde mit einer  Zuschsatzschleife angeboten, die von Bad Camberg kommend bei Walsdorf von der eigentliche Route abbiegt, über Esch und Bermbach führt und dann wieder auf der B 275 auf die bestehende Rundtour stößt.

Der Start ist um 10:00 Uhr an der Station in Dauborn am Festplatz. Hünfeldens Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer wird mit ihren Amtskollegen den „Startschuss“ geben. Ein „Einstieg“, um auf die Radrundtour zu gehen, ist am Fahrradsonntag überall und zu jeder Zeit möglich. Von 10 bis 17 Uhr sind die Stationen besetzt, an denen auch die offizielle Fahrradkarte der Rundtour und weitere Informationen des Fahrradsonntags zu erhalten sind. 

Informationen zur Veranstaltung unter: www.gemeinde-brechen.de